Newsletter

Börsen Aktuell

Immer mittwochs: In unserem kostenlosen wöchentlichen E-Mail-Newsletter erhalten Sie Analysen und Ausblicke erfahrener Börsen- und Finanzexperten. Darüber hinaus erwarten Sie aktuelle Marktdaten, Hintergrundinformationen zu Marktentwicklungen und Veranstaltungshinweise.

  • Aktuelle Börsentrends
  • Neueste Marktentwicklungen
  • Alles rund um das Thema Fondshandel
  • Hintergrundinfos erfahrener Börsenprofis
  • Seminare und Veranstaltungen

Melden Sie sich kostenlos an und bleiben Sie auf dem Laufenden:

Zum Newsletter anmelden


Sie können Börsen Aktuell jederzeit bequem wieder abbestellen. Ihre Daten werden stets vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Aktuelle Top Stories

  • Mit Aktien durch die Krise
    Die Inflation liegt aktuell bei rund zehn Prozent. Doch auch wenn sie damit über der üblichen Zielmarke von zwei Prozent der meisten Notenbanken liegt, ist Inflation für die Aktienmärkte per se erst einmal kein Problem. Analysen belegen, dass eine Teuerungsrate von bis zu fünf Prozent nicht mit einer negativen Aktienmarktperformance korreliert. Grund für Optimismus, meint […]
  • Renten 2023: Nicht unmöglich!
    Weltweit erhöhten die Zentralbanken zuletzt die Leitzinsen. Damit soll der rasant steigenden Inflation Paroli geboten werden. Die Phase des billigen Geldes und extrem günstiger Kredite dürfte also passé sein. Sind Renten-Investments vor diesem Hintergrund angeraten? Die Zinsen, so ist zu konstatieren, kehren derzeit zum Normalzustand im historischen Kontext zurück. Anleihen bieten wieder veritable Renditen – […]
  • Stabilisierungstendenz an den Aktienbörsen – zu Recht?
    Viele Aktienindizes konnten seit Anfang Oktober deutlich zulegen. Offensichtlich haben Anlegende begonnen, durch die akuten Krisen und Rezessionserwartungen für das Winterhalbjahr hindurchzuschauen und damit den ab Frühjahr 2023 zu erwartenden konjunkturellen Aufschwung im Blick. Zudem kam immer wieder die Hoffnung zum Tragen, dass die rasanten Zinserhöhungszyklen vieler Notenbanken doch nicht im bisherigen Tempo anhalten werden. […]
  • Es kam, wie es kommen musste
    „Die Aktienmärkte dürften die bisherigen Jahrestiefs aus dem Juli zumindest nochmal testen. Gut möglich, dass die endgültigen Jahrestiefs erst im September oder Oktober erreicht werden. Danach dürften sich die Chancen mit Blick auf das nächste Jahr wieder aufhellen“, so mein Fazit an dieser Stelle im August. Ohne die Schwäche der fünf großen US-Tech-Aktien sähe es […]
  • Nachhaltige Geldanlage mit Wirkung
    Im Jahr 2020 hatten 2,37 Milliarden Menschen nichts zu essen oder waren außerstande, sich regelmäßig gesund und ausgewogen zu ernähren. So schreiben es die Vereinten Nationen (UN) in ihrem Bericht 2021 über die Ziele für nachhaltige Entwicklung. Hunger gehört wie Armut, Ungleichheit, Klimawandel, der Verlust von Biodiversität und einige weitere zu den drängenden Problemen, die […]

Kontakt

Sabrina Otto
BÖAG Börsen AG
Presse & Öffentlichkeitsarbeit
Telefon +49 (0)511 – 12 35 64 – 13
E-Mail: presse@boersenag.de

Aktuelle Editorials

  • Bremsspuren bei der Inflation
    Der Zusatz „überraschend“ begleitete gestern die erste Berichterstattung über den vorläufigen Verbraucherpreisindex für Deutschland: Mit 10,0 Prozent im November immer noch zweistellig, aber doch 0,4 Prozent weniger als der finale Wert für den Oktober. Das klingt zunächst unspektakulär, lag aber hinter den Erwartungen und ist der erste Rückgang bei der Veränderung zum Vormonat seit einem […]
  • Game Over bei den Kryptos?
    Skeptiker von Bitcoin & Co. werden dieser Tage Genugtuung verspüren. Haben ihre Befürchtungen mit dem Niedergang der Krypto-„Börse“ FTX neue Nahrung erhalten und die Diskussion über die Sinnhaftigkeit dieser virtuellen Währungen einen neuen Höhepunkt erreicht. Nicht sicher, nicht transparent und ohne erkennbaren Nutzen für Kapitalanleger, so die gängigen Urteile der Kritiker. Sogar von einer Art […]
  • DAX zurück im Bullenmarkt
    Letzten Donnerstag haben Daten zu einer langsamer als erwartet wachsenden US-Inflationsrate für Kurssprünge an den Börsen gesorgt. Der im Oktober bereits kräftig gestiegene DAX schoss binnen Minuten um mehr als 3 Prozent nach oben und notierte erstmals seit Anfang Juni wieder über der Marke von 14.000 Punkten – woran er Mitte August noch gescheitert war. […]